Leseempfehlung von Susi Kopf

„Ich bin 1920 während der Grippepandemie – gemeint ist die Spanische Grippe – geboren und werde 2020 während der Coronapandemie sterben“, resümiert Violeta in einem ausführlichen Brief an ihren Enkel Camilo, in dem sie die Geschichte ihres Lebens erzählt. In vier Abschnitten, die jeweils einen Zeitraum von 20 Jahren umfassen, wird das Leben dieser außergewöhnlichen Frau ausgebreitet. „Violeta“ ist die inspirierende Geschichte einer eigensinnigen, leidenschaftlichen, humorvollen Frau, deren Leben ein ganzes Jahrhundert umspannt.

Isabell Allende ist eine großartige Autorin, der wir ganz herzlich zum 80. Geburtstag gratulieren. In den Regalen der Bibliothek findet Ihr außerdem noch andere Werke der berühmten Autorin, nämlich: „Was wir Frauen wollen“, „Dieser weite Weg“, „Ein unvergänglicher Sommer“ und den wunderbaren „Japanischen Liebhaber“!

Teile diesen Beitrag!

Zurück