AKTUELLE NEUZUGÄNGE

NATURWISSENSCHAFTLICHES

Arthur

Lindnord, Mikael

Edel

 

Der Hund, der den Dschungel durchquerte, um ein Zuhause zu finden.

 

"Arthur zu begegnen und ihn mit nach Hause zu bringen, ist das Beste, was mir je passiert ist."

Im November 2014 starten vier Ausnahmesportler ein Rennen der Extraklasse. 700 Kilometer innerhalb von sechs Tagen durch den Dschungel Ecuadors, zu Fuß, mit dem Fahrrad und im Kajak. Inmitten der Wildnis treffen sie auf einen herrenlosen Hund, der ihnen nach einer gemeinsamen Kötbullar-Mahlzeit nicht mehr von der Seite weicht. Ein Abenteuer nach dem anderen erleben sie gemeinsam, selbst durch knietiefen Schlamm, über Schluchten und durch reißende Ströme folgt Arthur dem Team und besonders dem Kapitän Mikael. Es ist klar: Arthur muss mit nach Hause kommen - koste es, was es wolle.

Juli 2018

HELDENGESCHICHTE

Am Seil

Erich Hackl

Diogenes

 

Wie es dazu kam, dass der stille, wortkarge Kunsthandwerker Reinhold Duschka in der Zeit des Naziterrors in Wien zwei Menschenleben rettete. Wie es ihm gelang, die Jüdin Regina Steinig und ihre Tochter Lucia vier Jahre lang in seiner Werkstatt zu verstecken. Wie sie zu dritt, an ein unsichtbares Seil gebunden, mit Glück und dank gegenseitigem Vertrauen überlebten. Was nachher geschah. Und warum uns diese Geschichte so nahegeht.

Juli 2018

ABENTEUER

 Mit 50 Euro um die Welt

Christopher Schacht

 adeo Verlag

Wie ich mit wenig in der Tasche loszog und als reicher Mensch zurückkam.

 

Christopher Schacht ist erst 19 Jahre alt und hat gerade sein Abi in der Tasche, als er eine verrückte Idee in die Tat umsetzt: Mit nur 50 Euro "Urlaubsgeld" reist er allein um die Welt. Nur mit Freundlichkeit, Flexibilität, Charme und Arbeitswillen ausgestattet, ohne Flugzeug, ohne Hotel, ohne Kreditkarte.

Vier Jahre war er unterwegs, hat 45 Länder bereist und 100.000 Kilometer zu Fuß, per Anhalter und auf Segelbooten zurückgelegt. Seinen Lebensunterhalt hat er sich als Goldwäscher, Schleusenwart, Babysitter und Fotomodell verdient, unter Ureinwohnern und Drogendealern gelebt und ist durch die Krisengebiete des mittleren Ostens getrampt.

In diesem Buch erzählt der junge Weltenbummler auf humorvolle und mitreißende Art von seinen unglaublichen Erlebnissen. Er verrät, was er unterwegs über das Leben, die Liebe und Gott gelernt hat, schildert berührende und skurrile Begegnungen und verblüfft mit Einblicken, die man in keinem Reiseführer finden würde.

Eine faszinierende Story, die Lust macht, Neues zu wagen und seine Träume zu leben!

"Mein Plan war es, keinen Plan zu haben. Einfach mal ohne Terminkalender und Zeitdruck zu leben. Da, wo es mir gefällt, so lange zu bleiben, wie ich will, und weiterzuziehen, wenn ich Lust dazu habe."
Christopher Schacht

Juli 2018

HISTORISCHER ROMAN

Libellenschwestern

Lisa Wingate

Random House Verlagsgruppe

 

Der Dauer-New-York-Times-Bestseller, von den Goodreads-Lesern zum besten historischen Roman 2017 gewählt!
Ein bewegender Roman über das kraftvolle Band, das Geschwister verbindet, über verborgene Geheimnisse und ihre heilende Wirkung, wenn man sie endlich lüften darf …
Ihre Geschichte beginnt an einem schwül-heißen Sommerabend im Jahr 1939, doch erst über 70 Jahre später wird sie erzählt werden können — aber davon weiß Avery Stafford noch nichts. Für sie hat das Leben keine Geheimnisse. Bis sie eines Tages auf die 90-jährige May Crandall trifft. Die Fremde erkennt ihr Libellenarmband, ein Familienerbstück, und sie besitzt ein Foto von ihrer Großmutter. Was hat May mit ihrer Familie zu tun? Avery stößt schon bald auf ein unglaubliches Geheimnis, das sie zurück in ein dunkles Kapitel ihrer Familiengeschichte führt …
Memphis, Tennessee, 1939: Die zwölfjährige Rill Foss und ihre vier Geschwister leben mit ihren Eltern in einem Hausboot auf dem Mississippi. Als die Kinder eines Tages allein sind, werden sie von angeblichen Beamten in ein Waisenaus gebracht. Rill hat ihren Eltern versprochen, auf ihre Geschwister aufzupassen. Ein Versprechen, das sie auf keinen Fall brechen will, aber es wird ihr alles abverlangen, vielleicht mehr als sie geben kann …

Ein zutiefst bewegender Roman, inspiriert von einer wahren Geschichte.

02.05.2018

ROMANE

Heute schon für morgen träumen

Lori Nelson Spielman

Fischer Krüger

 

Deine Träume warten nicht auf morgen: Trau dich - denn Leben ist jetzt!

Der vierte Roman von der Jahres-Bestsellerautorin Lori Nelson Spielman

Als Emilia auf dem New Yorker Flughafen ihre verrückte 79-jährige Großtante Poppy trifft, bekommt sie plötzlich Angst vor der eigenen Courage. Warum hat sie bloß deren Einladung zu dieser weiten Reise nach Italien angenommen? Poppy tut so, als wüsste sie allein, was im Leben wichtig ist: etwas riskieren, Erfahrungen sammeln und sich selbst dabei treu bleiben. Das Leben als bunten Strauß an Möglichkeiten genießen - lache laut, singe falsch, liebe innig! Ist vielleicht etwas dran an dem, was Poppy sagt Emilia wagt es: Sie tanzt auf Brücken, umarmt die Sonne und genießt die Magie des Augenblickes. Dabei kann wohl kaum etwas schiefgehen, oder?

Ein inspirierender Roman, eine Reise zu den Wurzeln einer Familie in Italien, eine Liebesgeschichte über Kontinente hinweg und ein Wegweiser durch die verschlungenen Pfade des Lebens zum Glück.

Oktober 2018

Wo wir uns finden

Nicholas Sparks

Heyne

 

Die 36-jährige Hope Anderson steht vor schicksalhaften Entscheidungen. Sie ist seit mehreren Jahren mit ihrem Partner zusammen, weiß aber nicht, ob er wirklich die Liebe ihres Lebens ist. Zusätzlich wurde bei ihrem Vater gerade eine tödliche Krankheit diagnostiziert, was schwierige Fragen für ihre eigene Zukunft aufwirft. Kurz entschlossen nimmt sich Hope eine Woche frei und zieht sich in das idyllische Strandhaus der Familie zurück, um Klarheit in ihr Leben zu bringen. Doch dann trifft sie den sympathischen Abenteurer Tru, der alles durcheinanderwirbelt. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick, sie verbringen herrliche romantische Tage miteinander. Aber beide stehen unter dem Druck familiärer Verpflichtungen, die ihrer Beziehung entgegenstehen. Und so drohen Hope und Tru sich zu verlieren, bevor sie sich noch richtig gefunden haben ...

Oktober 2018

Hippie

Paulo Coelho

Diogenes

Als der rebellische junge Paulo aus Brasilien und die Holländerin Karla sich in Amsterdam begegnen, trifft sie die Liebe wie ein Blitz. Sie beschließen, gemeinsam aufzubrechen und als Reisende auf dem Hippie-Trail Erfahrungen zu sammeln, nach eigenen Werten zu suchen und danach zu leben. Mit an Bord sind ihre Freunde Rahul, Ryan und Mirthe sowie die Musik, die damals die Welt aus den Angeln hob. Eine inspirierende Reise von Amsterdam nach Kathmandu, an Bord des 'Magic Bus'. Geschrieben von Paulo Coelho, der uns an einem unbekannten, frühen Kapitel seines Lebens teilhaben lässt.

Oktober 2018

Junger Mann

Wolf Haas

Hoffmann und Campe 2018

 

„Yesterday olmeitralalala fahreweh!“

"Junger Mann" von Wolf Haas

 

Ist der neue Roman von Wolf Haas überhaupt von Wolf Haas? Und wenn ja: von welchem?

You can’t judge a book by looking at the cover“, sang Bo Diddley. Das mag schon stimmen, aber die ganze Wahrheit ist es auch nicht. Den Umschlag des soeben erschienenen Romans von Wolf Haas ziert eine Personenwaage, deren Gewichtsanzeige auf 92 Kilo steht. Bei den meisten Menschen ist das zu viel – das gilt auch für den vornamenlosen Ich-Erzähler von „Junger Mann“, der entgegen den Beteuerungen seiner ziemlich anstrengenden Mutter weiß, dass er keine „schweren Knochen“, sondern ein Normalgewicht von 80 und ein Idealgewicht von 72 Kilo hat.

Die mit orangem Frottee bezogene Waage erinnert an die gelbe Luftmatratze auf dem Cover von Haas’ „Das Wetter vor 15 Jahren“ (2006). Das passt ganz gut, denn sowohl „Das Wetter“ als auch „Junger Mann“ sind Erinnerungsromane, die zurückblicken auf die Jugendzeit jener Generation, der auch der Autor angehört. Und Liebesromane sind es sowieso.

„Rückwärts durch die Knie betrachtet war die Welt schon immer am interessantesten“, lautet der Schlüsselsatz von „Junger Mann“. Er kommt ganz am Anfang und ganz am Schluss vor und gewinnt dazwischen an Gewicht, während der Protagonist mithilfe der „Wir“-Diät zügig Kilos loswird. „Wir“, so sei für jüngere Leserinnen und Leser angemerkt, war eine „werktägliche Konsumenten- und Lebenshilfeberatungssendung“ (Wikipedia), die 1974 im ORF auf Sendung ging, jenem Jahr, in dem der Roman spielt und in dem Wolf Haas und sein Ich-Erzähler beide 13 Jahre alt waren.

Oktober 2018

 

Walter muss weg 

Thomas Raab

Kiepenheuer & Witsch

 

Frau Huber ermittelt. Der erste Fall

 

 Auf dem Land kommen die Leichen wenigstens an die frische Luft! Glaubenthal: Umgeben von ausgedehnten Wäldern liegt es in einer sanften, von wildromantischen Schluchten durchzogenen Hügellandschaft. Doch der schöne Schein trügt – dieses Dorf hat es in sich. Das bekommt auch Hannelore Huber auf der Beerdigung ihres Mannes zu spüren. Groß war die Vorfreude auf ein beschauliches Leben in Harmonie: endlich Witwe. Nun aber muss sie auf ihre alten Tage auch noch Ermittlerin werden. Denn im Sarg ruht, wie sich zeigt, nicht ihr Ehegatte, sondern eine falsche Leiche. Und in Glaubenthal ist es mit der Idylle vorbei. 

Eine abgelegene Postkartenidylle: sanfte Hügel, dichte Wälder, anständige Bürger, Frischluft sowieso. Hannelore Huber aber weiß es besser, schließlich lebt sie am Rande des Dorfes Glaubenthal, und so manches stinkt hier gewaltig zum Himmel. Ganz besonders die Leichen in diversen Kellern. Und eine davon steht im Mittelpunkt von Thomas Raabs neuem Roman: Hannis Ehemann. Unter äußerst mysteriösen Umständen kam er ums Leben. Aber wozu hinterfragen! Hauptsache tot. Die beiden haben zwar beinah das ganze Leben miteinander verbracht, den größten Teil allerdings aneinander vorbei. Und zwar konsequent. Folglich freut sich die alte Huber nun auf ihren wohlverdienten Ruhestand – doch sie freut sich zu früh. Vor den Augen der versammelten Trauergemeinde fällt der Sarg in die Grube, springt auf und offenbart einen falschen Leichnam. Da stellt sich natürlich nicht nur die Frage, wer diesen Toten auf dem Gewissen hat oder was in Glaubenthal sonst noch alles in den Gräbern herumliegt, sondern vor allem: Wo ist der verstorbene Ehegatte? 

 

Thomas Raab erzählt mit großartigem schwarzen Humor, wie sich die grantige Huberin inmitten des zwielichtigen Dorfkosmos auf die Suche begibt und zu ermitteln beginnt. Unterstützung erhält sie dabei ungebeten von einer fremden rotzfrechen Göre, die zumindest einen vielversprechenden Nachnamen trägt: Glück. 

Der Start der neuen Krimireihe des Bestsellerautors Thomas Raab: spielerisch, humorvoll und herrlich böse!

September 2018

Ein unvergänglicher Sommer

Isabel Allende

Suhrkamp

 

Ein Schneesturm in Brooklyn, und den Auffahrunfall tut Richard als belanglose Episode ab. Aber kaum ist der eigenbrötlerische Professor zuhause, steht die Fahrerin des anderen Autos vor der Tür. Evelyn ist völlig aufgelöst: In ihrem Kofferraum liegt eine Leiche. Zur Polizei kann sie nicht, denn das scheue guatemaltekische Kindermädchen ist illegal im Land. Richard wendet sich Hilfe suchend an Lucía, seine draufgängerische chilenische Untermieterin, die ebenfalls an der Uni tätig ist. Lucía drängt zu einer beherzten Aktion: Die Leiche muss verschwinden. Hals über Kopf machen sie sich auf den Weg in die nördlichen Wälder, auf eine Reise, die die drei zutiefst verändern wird. Und am Rande dieses Abenteuers entsteht etwas zwischen Richard und Lucía, von dem sie beide längst nicht mehr zu träumen gewagt hatten. 

 

»Nicht die Schwerkraft hält unser Universum im Gleichgewicht, sondern die Liebe.« Isabel Allende erzählt uns eine Geschichte, wie nur sie es kann, beseelt, humorvoll und lebensklug. Eine Geschichte von Flucht, Verlust und spätem Neuanfang. Und davon, wie viel wir Menschen erleiden können, ohne unsere Hoffnung zu verlieren.

September 2018

Bevor wir verschwinden

David Fuchs

Haymon

 

Eine zärtliche Liebe unter ungewöhnlichen Umständen

 

Als angehender Arzt absolviert Benjamin ein Praktikum auf der Krebsstation. Dass er dort ausgerechnet auf seine Jugendliebe Ambros trifft, hätte er sich nicht träumen lassen. Ambros wird als Patient behandelt, sein Körper ist voller Metastasen. Inmitten des Krankenhausalltags nähern sich die beiden behutsam wieder aneinander an. Zwischen resoluten Krankenschwestern und röchelnden Zimmernachbarn, jovialen Oberärzten und unbelehrbaren Notfallskandidaten ist ihnen bewusst, dass es die Augenblicke sind, die ihnen bleiben …

 

Eine Hommage an den Augenblick: berührend und lebensnah, mitunter auch zum Schmunzeln

David Fuchs, selbst Onkologe, erzählt die Geschichte der jungen Männer ohne jegliche Rührseligkeit, dafür mit feinem Sinn für das Verschrobene im Zwischenmenschlichen – und berührt damit umso mehr. Mühelos birgt er die Schönheit und Leichtigkeit des Lebens im Angesicht eines Abschieds. Der FM4-Wortlaut-Gewinner legt damit ein starkes Debüt vor, gewürzt mit ein bisschen Neunzigerjahre-Feeling, in dem er zeigt, dass die großen Gefühle in den kleinen Gesten stecken.

September 2018

Bruder und Schwester Lenobel

Michael Köhlmeier

Hanser

 

Im Mai mailt Hanna an ihre Schwägerin in Dublin: Komm, dein Bruder wird verrückt! Zwei Tage später landet Jetti Lenobel in Wien - und Robert ist verschwunden. Doch Jetti glaubt nicht daran, dass der Bruder verrückt geworden ist. Sie kennt ihre sehr ungewöhnliche jüdische Familie. In der ist immer mit allem zu rechnen. Dann kommt die Nachricht des Bruders: "Ich bitte dich, dass Du mit niemandem darüber sprichst!!! Ich will es so. Ich bin in Israel, dem Land der Väter. Aber an die Väter denke ich nicht."

In den merkwürdigen, verschlungenen Lebensläufen der Geschwister Jetti und Robert, seiner Frau, ihrer Kinder und Freunde, erzählt Köhlmeier packend von dem, was jeder sein Leben lang mit sich trägt.

September 2018

Für immer ist die längste Zeit

Abby Fabiaschi

Argon

 

… aber die Liebe bleibt!

 

Eine Familie droht nach dem plötzlichen Tod der Ehefrau und Mutter zu zerbrechen. Ausgerechnet die starke, fürsorgliche und humorvolle Madeline soll sich umgebracht haben. Stets war sie mit Rat und Tat für andere da, besonders für ihren Ehemann Brady und ihre 16-jährige Tochter Eve. Beide können nicht begreifen, was passiert ist, fühlen sich schuldig und suchen in den Erlebnissen der letzten Wochen und in Maddys Tagebuch nach Spuren, die einen Hinweis auf die Ursache ihres Unglücks geben. Dabei verändert sich fast unbemerkt ihre Beziehung zueinander und sie finden Dinge über sich selbst heraus, die sie nicht erwartet hätten.

Juli 2018

Die kleine Inselbuchhaltung

Janne Mommsen

Rowohlt Polaris

 

Eine Insel liest

 

In seinem atmosphärischen Sommer-Roman schickt Literatur-Spiegel-Bestsellerautor Janne Mommsen Greta Wohlert auf eine kleine Nordseeinsel, wo ihre Tante ein Haus am Strand hat. Die Stewardess hat sich ein paar Tage Auszeit vom stressigen Job genommen. Doch auf der Insel angekommen, muss Greta erst einmal Tante Hille beim Entrümpeln ihres ehemaligen Ladens helfen. In den staubigen Regalen entdeckt Greta unzählige Bücher. Fasziniert von dem Fund, veranstaltet sie einen Flohmarkt. Der Verkauf der Bücher macht Greta so viel Spaß, dass sie eine Idee hat: Wie wäre es, einfach hier zu bleiben und eine Inselbuchhandlung zu eröffnen? Ermutigt wird sie dabei von Claas, dem attraktiven Pensionsbesitzer der Insel.

Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse: Jemand möchte Greta von der Insel vertreiben, eine geheimnisvolle Liebeswidmung in einem alten Buch gibt ihr viele Rätsel auf. Und zu allem Überfluss steht eines Tages Gretas Daueraffäre aus Frankfurt vor der Tür. Er möchte eine zweite Chance.

Juli 2018

Mister Franks fabelhastes Talent für Harmonie

Rachels Joyce

 

Der gefeierte neue Roman der Autorin des Weltbestsellers 'Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry'

 

"Rachel Joyce trifft jeden Ton: ein Tribut an Freundschaft, Liebe und die Kraft von großartigen Songs." Washington Post

"Dieser Roman ist so wunderbar und tiefgründig wie die Musik, die jede Seite davon durchdringt." The Boston Globe

Mister Frank hat eine besondere Gabe: Er spürt, welche Musik die Menschen brauchen, um glücklich zu werden. In Franks Plattenladen in einer vergessenen Ecke der Stadt treffen sich Nachbarn, Kunden und die anderen Ladenbesitzer der Straße und hören Klassik und Jazz, Pop und Punk. Keiner weiß, wie lange sie hier noch überleben können. Da taucht eines Tages die Frau in Grün vor Franks Schaufenster auf. Sosehr er sich auch bemüht, Frank kann einfach nicht hören, welche Musik in ihr klingt ...

Juli 2018

Ein Sommer wie Limoneneis

Marie Martisek

Knaur Verlag

 

Der perfekte Sommer-Roman von der Bestseller-Autorin Marie Matisek und ein Liebes-Roman, der an der schönen Amalfi-Küste spielt.

Marco, erfolgreicher Immobilien-Anwalt, schaut lieber nach vorne als zurück. Er hat eine glanzvolle Karriere gemacht, und für seine Wurzeln, die in Amalfi liegen, bei seiner Familie, die seit Jahrhunderten eine Limonen-Plantage betreibt, interessiert er sich wenig. Doch dann will seine Frau plötzlich die Scheidung, und sein Vater im fernen Süditalien bricht sich das Bein. Marcos Weg führt ihn nach Amalfi – widerwillig und nur für kurze Zeit, wie er glaubt.

Es dauert jedoch nicht lange und die zauberhafte Küste sowie das sinnliche Leben Süditaliens nehmen ihn gefangen. Und dann steht Lisabetta wieder vor ihm, die zauberhafte Liebe seiner Jugend. Kann und will Marco sein Leben noch einmal von Grund auf ändern?

Juli 2018

LIEBE

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Michelle Marly

Aufbau Verlag

 

Auf der Suche nach l’eau d‘amour.

Paris, 1919: Coco Chanel ist es gelungen, ein erfolgreiches Modeunternehmen aufzubauen. Doch als ihr Geliebter Boy Capel bei einem Unfall stirbt, ist sie vor Trauer wie gelähmt. Erst der Plan, ihrer Liebe zu ihm mit einem Parfüm zu gedenken, verleiht ihr neue Tatkraft. Auf ihrer Suche danach begegnet sie dem charismatischen Dimitri Romanow. Mit ihm an ihrer Seite reist Coco nach Südfrankreich, in die Wiege aller großen Düfte, und kommt schon bald dem Duft der Liebe auf die Spur.

Coco Chanel – eine einzigartige Frau und eine große Liebende. Dies ist ihre Geschichte.

Juli 2018

KRIMI - LOKALKOLORIT

IM NETZ

Eva Rossmann

Folio Verlag

 

Was ist Wahrheit? Wem kann man noch trauen? Ein Mira-Valensky-Krimi über Fake, Fakten, Freundschaft und das große Datensammeln …

 

Carlo Neuhaus importiert italienische Spezialitäten. Er ist ein Liebling der Medien, sozial engagiert und äußerst erfolgreich. Bis im Netz Gerüchte auftauchen, dass seine Firma vor der Pleite steht und er sein Geld mit illegalen Flüchtlingen und Drogenhandel verdient. Er stirbt bei einem einsamen Festmahl in seiner Öko-Villa. Wurde er über die „sozialen Medien“ in den Tod gehetzt? Oder hat er seine Schuldgefühle nicht mehr ertragen? Warum ist sein IT-Experte verschwunden? Wie viel zählen Fakten, wenn es um Quoten, Likes und Meldungen in Echtzeit geht? Nicht nur die Medienwelt ist im Umbruch.

Datensammeln ist zum Milliardengeschäft geworden. Unternehmen wollen so viel wie möglich wissen - so können sie uns mehr verkaufen. Staaten geht es angeblich um Sicherheit und Terrorabwehr, aber wollen sie nicht viel eher die Kontrolle über uns? Algorithmen bestimmen, wieviel ein Mensch wert ist. In China sind solche citizen scores bereits Realität.

Wien als Drehscheibe von Cyberlegionären. Von Rufmord über Wahlpropaganda, von Manipulation und gezielter Hetze gegen NGOs, die sich für Flüchtlinge einsetzen bis hin zu politisch gelenkten Angriffen im Netz und Staatskrisen – wer zahlt, dem wird geliefert. Die Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krajner zwischen Wien, Florenz, Stuttgart und einer einsamen Villa in Sardinien auf der Suche nach der Realität.

 

Gesellschaftlich relevante Themen mit einem Schuss Humor, einer Prise Kulinarik und viel Gerechtigkeitssinn." Krimimimi

September 2018

Die rote Frau

Alex Beer

Limes

 

»Alex Beer, der neue spannende Stern am österreichischen Krimi-Himmel.«

 

Kronen ZeitungWien, 1920: Die Stadt von Kriminalinspektor August Emmerich ist ein Ort der Extreme, zwischen bitterer Not, politischen Unruhen und wildem Nachtleben. Während seine Kollegen den aufsehenerregenden Mordfall an dem beliebten Stadtrat Richard Fürst bearbeiten, müssen Emmerich und sein Assistent Ferdinand Winter Kindermädchen für eine berühmte Schauspielerin spielen, die um ihr Leben fürchtet. Dabei stoßen sie nicht nur auf eine ominöse Verbindung zu Fürst, sondern kommen einem perfiden Mordkomplott auf die Spur. Es beginnt ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit, der sie in die Abgründe der Stadt und deren Einwohner blicken lässt.

Juli 2018

Der zweite Reiter

Alex Beer

Limes

 

Ein Fall für August Emmerich. Kriminalroman. Ausgezeichnet mit dem Leo-Perutz-Preis für Wiener Kriminalliteratur 2017

 

Er ist dem Grauen der Schlachtfelder entkommen, doch in den dunklen Gassen Wiens holt ihn das Böse ein ...

Wien, kurz nach dem Ende des Ersten Weltkriegs: Der Glanz der ehemaligen Weltmetropole ist Vergangenheit, die Stadt versinkt in Hunger und Elend. Polizeiagent August Emmerich, den ein Granatsplitter zum Invaliden gemacht hat, entdeckt die Leiche eines angeblichen Selbstmörders. Als erfahrener Ermittler traut er der Sache nicht über den Weg. Da er keine Beweise vorlegen kann und sein Vorgesetzter nicht an einen Mord glaubt, stellen er und sein junger Assistent selbst Nachforschungen an. Eine packende Jagd durch ein düsteres, von Nachkriegswehen geplagtes Wien beginnt, und bald schwebt Emmerich selbst in tödlicher Gefahr...

Juli 2018

Eifersucht

Andreas Föhr

Knaur Verlag

 

Ein neuer Fall für Rachel Eisenberg

 

Ein zweiter Fall für die Münchner Anwältin Rachel Eisenberg. Mit dieser Anwältin, die jeden juristischen Kniff kennt und auch nicht vor ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden zurückschreckt, hat Spiegel-Bestseller-Autor Andreas Föhr - selbst promovierter Jurist - eine hochsympathische Frauenfigur und Ermittlerin geschaffen, die in seinem neuen Justiz-Krimi "Eifersucht" überzeugt.
Judith Kellermann, die Mandantin von Anwältin Rachel Eisenberg soll ihren Lebensgefährten, Eike Sandner aus Eifersucht in die Luft gesprengt haben. Als Reste des verwendeten Sprengstoffs bei ihr gefunden werden, liefert Kellermann eine abenteuerliche Erklärung: Ein geheimnisvoller Ex-Soldat soll den Mord begangen und die Beweise manipuliert haben. Doch der Mann ist seit der Tat verschwunden. Niemand scheint ihn zu kennen. Existiert er nur in Kellermanns Phantasie? Falls nicht: Wer ist der Unbekannte und was treibt ihn an?

Als gelernter Jurist gelingt Andreas Föhr, der bisher mit seiner sehr erfolgreichen Serie um das Tegernseer Ermittler-Duo Wallner & Kreuthner begeisterte, mit "Eifersucht" erneut ein hochspannender Justiz-Krimi, der dem Leser überraschende Einblicke in das Justizwesen liefert. Ein raffinierter Plot, unerwartete Wendungen und die starke Frauenfigur Rachel Eisenberg sorgen für fesselndes Lese-Vergnügen.
Bestseller-Autor „Andres Föhr schreibt mit einer obsessiven Kraft, die atemlos macht“ Für Sie

Juli 2018

Krokodilwächter

Katrine Engberg

Diogenes Verlag

 

Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg

 

Gerade erst war Julie nach Kopenhagen gezogen, um Literatur zu studieren. Warum musste sie so jung sterben? Erstochen und von Schnitten gezeichnet?Es ist ein schockierender Fall, in dem Jeppe Kørner und Anette Werner ermitteln. Als bei Julies Vermieterin ein Manuskript auftaucht, in dem ein ähnlicher Mord geschildert wird, glauben die beiden, der Aufklärung nahe zu sein. Aber der Täter spielt weiter.

 

Juli 2018

Kommissar Kluftinger in Lebensgefahr

Volker Klüpfel, Michael Kobr

Ullstein

 

Endlich Opa! Kommissar Kluftingers Freude über sein erstes Enkelkind wird schnell getrübt: Auf dem Friedhof entdeckt er eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab umringt, darauf ein Holzkreuz – mit seinem Namen. Nach außen hin bleibt Kluftinger gelassen. Als jedoch eine Todesanzeige für ihn in der Zeitung auftaucht, sind nicht mehr nur die Kollegen alarmiert – sein ganzes Umfeld steht Kopf. Um dem Täter zuvorzukommen, muss der Kommissar tief in seine eigene Vergangenheit eintauchen. Doch die Zeit ist knapp, denn alles deutet darauf hin, dass Kluftingers angekündigter Tod unmittelbar bevorsteht.

Juli 2018

Thriller

Bösland

Bernhard Aichner

btb

 

Sommer 1987. Auf dem Dachboden eines Bauernhauses wird ein Mädchen brutal ermordet. Ein dreizehnjähriger Junge schlägt sieben Mal mit einem Golfschläger auf seine Mitschülerin ein und richtet ein Blutbad an. Dreißig Jahre lang bleibt diese Geschichte im Verborgenen, bis sie plötzlich mit voller Wucht zurückkommt und alles mit sich reißt: Der Junge von damals mordet wieder …

Oktober 2018

WISSENSCHAFT

Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke

Manuela Macedonia

Brandstätter

 

Wie wir schlauer werden, besser denken und uns vor Demenz schützen

 

Warum sind sportliche Kinder besser in der Schule? Weshalb haben sportliche Menschen das bessere Gedächtnis? Unser Gehirn ist unser wichtigstes Organ: Denken, Fühlen, Erinnern und Lernen werden hier zentral gesteuert. Trotzdem widmen wir unserem Gehirn deutlich weniger Aufmerksamkeit als unserem Körper. Dabei ist wissenschaftlich erwiesen: Wie wir die Leistung unseres Gehirns verbessern und erhalten können, ist entscheidend für ein gesundes und langes Leben. 

Welche positiven, Auswirkungen regelmäßige Bewegung auf unser Gehirn hat – dabei muss es noch nicht einmal Hochleistungssport sein – erzählt die Neurowissenschafterin Dr. Manuela Macedonia leichtfüßig, verständlich und mit einer Prise Humor. Sie erklärt, wie wir Stresssymptomen, Übergewicht, Depression und Demenzerkrankungen vorbeugen können und schildert, welchen Einfluss unsere Ernährung auf unsere Denkleistung hat.

September 2018

KINDERBÜCHER

Wenn Glühwürmchen morsen

Ralph Caspers

Thienemann

 

Fantastische Geschichten mit liebenswerten Charakteren. (ab 6)

 

Greta und ihr kleiner Bruder Paul erleben in den insgesamt 40 Geschichten von Ralph Caspers unglaublich tolle Dinge, die die Fantasie von LeserInnen jeden Alters anregen und neben all der lustigen Unterhaltung eine wohldosierte Portion an Informationen bereithalten. Das ist allerdings nicht verwunderlich, da Caspers u.a. seit 1998 für die "Sendung mit der Maus", einem schon seit Jahrzehnten erfolgreichen Sendeformat für wissbegierige Kinder, tätig ist. So werden auch in seinem aktuellen Erzählband Fantasie und naturwissenschaftliches Wissen in einer kindgerechten Art verknüpft. Die einfach gehaltenen, aber sehr aussagekräftigen Illustrationen von Ulf K. ergänzen die Texte auf ideale Weise. Pantomimisch dargestellte Fledermäuse werden in den Köpfen der Kinder zu echtem Leben erweckt, eine Pfütze an der Bushaltestelle mutiert zum See mit kitzeligem Nebeneffekt und der anfangs schrullige, kinderfeindliche Nachbar entpuppt sich als Pirat samt (gut getarntem) Piratenschiff, sprechendem Papagei und einem großen Vorrat an exotischen Erzählungen für die jungen ZuhörerInnen.

Mit einer Länge von zwei bis vier Seiten sind die Geschichten mit ihrem Spannungsbogen gut auf die Bedürfnisse von JungleserInnen ausgerichtet. Der Autor begleitet Greta, ihre Familie und Freunde auf ihrer Fantasie-Reise durch die magische Wunderwelt in Kinderköpfen. Eine herausragende Sammlung fantastischer Geschichten, die Jung und Alt bestens unterhält, aber auch auf spielerische Weise einige solide Informationen anbietet. Uneingeschränkt zu empfehlen zum Selberlesen ab 6 Jahren, aber auch als Vorlesebuch für Vorschulkinder bestens geeignet.

Oktober 2018

 Die unlangweiligste Schule der Welt

 Sabrina J. Kirchner

Carlsen

 

Die Klassenfahrt

 

Kennt ihr schon die BFLB? Nicht? Das ist die Behörde für Langweilebekämpfung. Aber psst! Alles ganz streng geheim. Die Agenten sind immer undercover unterwegs. Zum Beispiel in der Schnittlich-Schule. Über 777 Schulregeln gibt es hier und achtmal täglich Mathe steht auf dem Stundenplan. Alarmstufe tiefdunkelrot. Ein schwerer Fall für Inspektor Rasputin Rumpus von der BFLB. Und ein ziemlich turbulentes Abenteuer für Maxe, Frieda und ihre Mitschüler in „Die unlangweiligste Schule der Welt“…

 

Jeden Tag sitzt Maxe in seinem Klassenraum und blickt sehnsüchtig nach draußen. Der Anblick seines Klassenzimmers ist pures Grauen: Winzig kleine Fenster mit dicken Gitterstäben, graue Bänke, Plastikboden und Wände von denen der Putz bröckelt. Seine Lehrerin steht mit dem Rücken zu den Schülern und leiert eintönigen Sprechgesang herunter. Die gesamte Klasse döst wie gelähmt vor sich hin. Das ist echt nicht zum Aushalten.

 

Doch dann taucht ein geheimnisvoller Inspektor auf. Der erklärt für den Ausnahmezustand für die Schnittlich-Schule und schlägt einen gelotologischen Versuch vor. Das heißt: Klassenfahrt mit Förderprogramm. Was keiner der Pädagogen ahnt, dass es eine Langeweilebekämpfungsmaßnahme des BFLB ist. Und somit ist das Abenteuer für Maxe und seine Klasse vorprogrammiert. Der Helium-Supermix, das Ausziehflugsofa und eine Müllsackrutschpartie sorgen für ordentlich Wirbel und jede Menge Spaß…

Oktober 2018

Jugendbücher

Im Jahr des Affen“ von Que Du Luu

Steffen Gnam

Königskinder Verlag

 

Mini ist eine Banane: außen gelb und innen weiß. Ihr Vater hingegen bleibt durch und durch gelb: Er spricht nur gebrochen Deutsch und betreibt ein Chinarestaurant. Als ihr Vater ins Krankenhaus kommt, muss Mini im Restaurant schuften, sich mit dem trotzigen Koch streiten - und sie kann Bela nicht wiedertreffen, bei dem sie so viel Ruhe gefunden hat. Dann reist auch noch Onkel Wu an. Der traditionsbewusste Chinese holt die Vergangenheit wieder hoch: das frühere Leben, die gefährliche Flucht als Boatpeople aus Vietnam. Poetisch, klug, unterhaltsam: Der ungewöhnliche Roman erzählt von der Tragik...

Oktober 2018

Changers - Band 2, Oryon

T Cooper

Kosmos

 

Bei ihrer zweiten Veränderung wacht die 15-jährige Drew als Junge auf. Drew ist jetzt Oryon, ein cooler afro-amerikanischer Skatertyp. Gerade, als sie sich an ihre weibliche Identität gewöhnt hatte!

Doch so ist das Leben für einen Changer, eine alte Menschenart, deren Angehörige jedes Highschooljahr als eine andere Person existieren müssen. Bis zum nächsten Sommer wird Oryon lernen, wie sehr die Welt um ihn herum versucht, ihn in das zu verändern, was sie in ihm sieht – und dass er nur er selbst sein kann, wenn er sich dem widersetzt.

Der 2. Band einer außergewöhnlichen und mitreißenden Geschichte.

Oktober 2018

Unsere Bilderbuchkiste ist prall gefüllt mit vielen tollen, neuen Kartonbilderbüchern für die ganz Kleinen und mit großartig illustrierten Bilderbüchern über Ponys, Prinzessesinen, Ritter und Tiergeschichten zum Vorlesen und Entdecken für die Größeren unter Euch ;-)

SPIELE

Kingdomino

Bruno Cathala

Pegasus Spiel GmbH

 

ab 8 Jahre für 2-4 Spieler

Spieldauer 15-30 min

 

Du bist Herrscher eines Königreichs und auf der Suche nach Ländereien, um dein Reich zu vergrößern. Es gilt, zum richtigen Zeitpunkt der richtigen Länderei habhaft zu werden. Dann steht dir nichts mehr im Wege, das prestigeträchtigste aller Königreiche zu errichten!

Je größer deine verschiedenen Ländereien sind und je mehr Häuser sich in ihnen befinden, desto mehr Prestigepunkte erhältst du am Spielende dafür. Doch bist du in der einen Runde zu gierig, haben deine Mitspieler in der nächsten Runde die bessere Auswahl. Und manchmal lohnt es sich, ihnen lieber eine bestimmte Länderei vor der Nase wegzuschnappen, so dass ihnen viele Punkte entgehen, als ein Ländereien-Plättchen zu nehmen, das dir selbst nur wenige Punkte gebracht hätte. Geschicktes Anbauen und ein wachsames Auge auf die Königreiche der Mitspieler sind hier der Schlüssel zum Sieg!

Kingdomino ist ein schnelles Familienspiel ab 8 Jahren mit einfachen Regeln, die auf dem beliebten Spielprinzip von Domino beruhen. 

Kingdomino wurde am 17.07.2017 in Berlin die Spiel des Jahres Auszeichnung verliehen.

Die gesamte Medienliste steht unter "UNSER SORTIMENT" als Download zur Verfügung!