Aktuelle Neuzugänge

ROMANE

Die Hauptstadt

Robert Menasse

Suhrkamp Verlag

 

Der große europäische Roman

In Brüssel laufen die Fäden zusammen – und ein Schwein durch die Straßen.

Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur der Europäischen Kommission, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln. Die Idee nimmt Gestalt an – die Gestalt eines Gespensts aus der Geschichte, das für Unruhe in den EU-Institutionen sorgt. David de Vriend dämmert in einem Altenheim gegenüber dem Brüsseler Friedhof seinem Tod entgegen. Als Kind ist er von einem Deportationszug gesprungen, der seine Eltern in den Tod führte. Nun soll er bezeugen, was er im Begriff ist zu vergessen. Auch Kommissar Brunfaut steht vor einer schwierigen Aufgabe. Er muss aus politischen Gründen einen Mordfall auf sich beruhen lassen; »zu den Akten legen« wäre zu viel gesagt, denn die sind unauffindbar. Und Alois Erhart, Emeritus der Volkswirtschaft, soll in einem Think-Tank der Kommission vor den Denkbeauftragten aller Länder Worte sprechen, die seine letzten sein könnten.

In seinem neuen Roman spannt Robert Menasse einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals, zwischen kleinlicher Bürokratie und großen Gefühlen.
Und was macht Brüssel? Es sucht einen Namen – für das Schwein, das durch die Straßen läuft. Und David de Vriend bekommt ein Begräbnis, das stillschweigend zum Begräbnis einer ganzen Epoche wird: der Epoche der Scham.

11.10.2017

DAVID

Judith W. Taschler

Droemer Verlag

 

Der erfolgreiche Geschäftsmann Viktor, der alles dafür tut, um eine bestimmte Frau glücklich zu machen. Magdalena, deren Leben nach einem tragischen Unglück schwierig und enttäuschend verläuft. Der dreiundzwanzigjährige Jan, gutaussehend, sportlich, zynisch, der als Skilehrer arbeitet, das Leben und die Frauen liebt, jedoch Angst vor Nähe hat.


Drei Menschen aus drei Generationen, deren Schicksale durch einen Ahornbaum verbunden sind. Einen Davidsahorn, den ein Mann seiner geliebten Frau aus der französischen Kriegsgefangenschaft mitbrachte. Jahre später ist es ausgerechnet dieser mächtige Baum, gegen den ein Auto prallt, dabei kommt die Fahrerin ums Leben. Viktor jedoch ahnt, dass es kein Unfall war. Allmählich kommen Dinge aus der Vergangenheit ans Tageslicht, die er - und auch Magdalena - gerne vergessen würden, und die Jan niemals erfahren darf.
Denn es ist nicht nur der Baum, der die Schicksale der drei miteinander verbindet, sondern weitaus mehr.

11.10.2017

Jazz

Toni Morrison

Rohwolt Taschenbuch Verlag

 

Eine Party in einem Mietshaus in der Lenox Avenue, Harlem, 1926: Die schwarzen Bewohner lassen sich mitreißen vom Hoffnungsrhythmus der Zeit, des "Jazz Age". Plötzlich ein Schuß - die sahnefarbene achtzehnjährige Schönheit Dorcas liegt tot in ihrem Blut. Der Mörder: Joe Spur, fünfzig, ihr Geliebter. Kein Wort davon zur Polizei - mehr als den Tod fürchtet man das "weiße" Gesetz. Vielmehr entsteht eine sonderbare Freundschaft zwischen Joes Frau Violet und der Adoptivmutter der Toten, eine Ehe lebt auf ... Ein erstaunlicher Roman über den düsteren Glanz der Leidenschaft.

11.10.2017

Toni Morrison: Ein weiteres Buch der Autorin ! Sie zählt zu den wichtigsten Vertreterinnen afroamerikanischer Literatur und erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen. Darunter den Nobelpreis für Literatur (1993), den Pulitzerpreis für Fiktion (1988) und den American Book Award (1988). Außerdem wurde ihr die Presidential Medal of Freedom (2012) verliehen, die höchste zivile Auszeichnung in den Vereinigten Staaten.

Gott hilf dem Kind

Toni Morrison

Rohwolt Verlag

 

Keine andere Autorin hat über die Jahrzehnte hin den Rassenkonflikt in Amerika so konsequent und leidenschaftlich beschrieben wie die Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison. "Gott, hilf dem Kind" setzt den mit "Jazz" begonnenen Zyklus fort, in dem Morrison die Situation der Schwarzen in den USA beleuchtet. Ein weiterer großer Roman der im Kampf gegen Rassismus engagierten Autorin.
Lula Ann ist ein so tiefschwarzes Baby, dass ihre Mutter Sweetness bei der Geburt fast zu Tode erschrickt und der Vater die junge Familie auf der Stelle verlässt, weil er nicht glauben kann, dass dieses Kind von ihm ist. Sweetness erzieht Lula Ann zu Gehorsam und Unterwürfigkeit, nur nicht auffallen, aus Angst vor rassistischen Angriffen.
Doch die heranwachsende Tochter sträubt sich gegen die verordnete Angepasstheit. Sie ändert ihren Namen, in Bride, kleidet sich in provokant strahlendes Weiß, macht Karriere bei einer Kosmetikfirma, verliebt sich in einen geheimnisvollen Mann und befreit sich auf ihre Weise von der Vergangenheit.
Zwei starke Frauen, zwei verschiedene Lebensentwürfe, in dem Versuch, sich zu schützen und gleichzeitig zu behaupten. Ein Roman, der zur Weltliteratur gehört.

23.08.2017

Das Einstein Enigma

J.R. Dos Santos

Luzar Publishing

 

Kairo, 2006. Der portugiesische Kryptanalyst Tomás Noronha soll ein Geheimmanuskript Albert Einsteins entschlüsseln: „Die Gottesformel“ – die vermeintliche Bauanleitung für eine billige Atombombe, mit der Israel das Physik-Genie einst beauftragt habe. So gerät Tomás zwischen die Fronten von Iran und CIA. Tatsächlich geht es jedoch um die fundamentalen Fragen nach der Entstehung des Universums, dem Sinn des Lebens und Gott. Eine spannende Reise in die Welt von Wissenschaft und Religion. Denn im Rahmen seiner Ermittlungen kommt Tomás einem der größten Rätsel der Welt auf die Spur: dem wissenschaftlichen Beweis für die Existenz Gottes.

23.08.2017

LIEBE

Die Geschichte der getrennten Wege -

Band 3 der Neapolitanischen Saga (Erwachsenenjahre)

Elena Ferrante

Suhrkamp Verlag

 

Es sind die turbulenten siebziger Jahre und die beiden inzwischen erwachsene Frauen. Lila ist Mutter geworden und hat sich befreit und alles hingeworfen – den Wohlstand, ihre Ehe, ihren neuen Namen – und arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Fabrik. Elena hat ihr altes neapolitanisches Viertel hinter sich gelassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Als sie in eine angesehene norditalienische Familie einheiratet und ihrerseits ein Kind bekommt, hält sie ihren gesellschaftlichen Aufstieg für vollendet. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sie ständig an Grenzen gerät.

Ganze Welten trennen die Freundinnen, doch gerade in diesen schwierigen Jahren sind sie füreinander da, die Nähe, die sie verbindet, scheint unverbrüchlich. Würde da nur nicht die langjährige Konkurrenz um einen bestimmten Mann immer deutlicher zutage treten.

11.10.2017

 

Herz auf Eis

Isabella Autissier

mareverlag

 

Sie sind jung und verliebt und haben alles, was sie brauchen. Aber ihr Pariser Leben langweilt sie, also nehmen Louise und Ludovic ein Sabbatjahr und umsegeln die Welt. Bei einem Ausflug auf eine unbewohnte Insel vor Kap Hoorn reißt ein Sturm ihre Jacht und damit jegliche Verbindung zur Außenwelt mit sich fort. Was als kleiner Ausbruch aus dem Alltagsleben moderner Großstädter gedacht war, mündet urplötzlich in einen existenziellen Kampf gegen Hunger und Kälte. Nicht weniger aufreibend ist das psychologische Drama, das sich zwischen den Partnern entspinnt. Wer trägt die Schuld an der Misere? Wer behält die Nerven und trifft die richtigen Entscheidungen? Und was wird aus der Liebe, wenn es ums nackte Überleben geht? Herz auf Eis ist ein Psychothriller der Emotionen - und die einsame Insel ein Sinnbild für alle großen Herausforderungen, denen sich die Liebe zuweilen stellen muss.

23.08.2017

LUSTIG, LEICHT UND LOCKER

Frau Schick räumt auf

Ellen Jacobi

Bastei Lübbe Verlag

 

Eigentlich hat Frau Schick gehofft, auf dem Jakobsweg in Ruhe zu sich selbst zu finden. Doch mit Ruhe ist es nicht weit her: Ihr Chauffeur Herberger lässt sie nicht aus den Augen, und die Mitwanderer gehen ihr gehörig auf die Nerven. Der liebeskranken Nelly nimmt sich die rüstige Witwe dennoch gerne an. Energisch sorgt sie im Leben ihres Schützlings für Ordnung. Doch auch in Frau Schicks Leben gäbe es einiges aufzuräumen ... Eine charmante, witzige und erleuchtende Reise

11.10.2017

KRIMI - THRILLER

Ein Elefant für Inspector Chopra

Vaseem Khan

Ullstein Taschenbuchverlag

 

Babyelefant Ganesha und Inspector Chopra ermitteln in ihrem ersten Fall

Am Tag seiner Pensionierung stolpert Inspector Chopra gleich über zwei mysteriöse Ereignisse: Das erste ist der rätselhafte Fall eines ertrunkenen Jungen, dessen Tod niemanden zu kümmern scheint. Die zweite Überraschung ist ein Babyelefant. Chopra nimmt sich beider an. Ohne seine Polizeimarke, dafür aber mit tatkräftiger Unterstützung von Elefantenbaby Ganesha, sucht er jeden Winkel Mumbais nach dem Mörder des Jungen ab. Er muss bald feststellen, dass sowohl an seinem Fall als auch an seinem neuen Schützling mehr dran ist, als es auf den ersten Blick scheint.

11.10.2017

Bretonische Verhältnisse

Jean Luc Bannalec

Kiepenheuer & Witsch Verlag

 

 

Ein unwiderstehlicher Krimi aus der hochsommerlichen Bretagne – ein neuer Kommissar betritt die Bühne: Georges Dupin

Ein merkwürdiger Mord in französischer Sommeridylle, eine große Familientragödie und ein verblüffendes Geheimnis – willkommen in der Bretagne!

Der erste Fall für Kommissar Dupin, eigensinniger Pinguinliebhaber und koffeinabhängig, gebürtiger Pariser und zwangsversetzt ans Ende der Welt. An einem heißen Julimorgen kurz vor der Hochsaison geschieht im pittoresken Künstlerdorf Pont Aven ein mysteriöser Mord: Pierre-Louis Pennec, der hochbetagte Inhaber des legendären Hotels Central, das schon Gauguin und andere große Künstler beherbergte, wird brutal erstochen. Wer ermordet einen 91-Jährigen und warum? Was ist in den letzten Tagen des Hotelbesitzers vorgefallen? Als kurz darauf eine zweite Leiche an der bretonischen Küste aufgefunden wird, realisiert Georges Dupin, dass er es mit einem Fall ungeahnten Ausmaßes zu tun hat. Während
sich der Druck von Seiten der Öffentlichkeit verschärft und die kapriziösen Dorfbewohner beharrlich schweigen, begibt sich Dupin auf die Suche nach dem Mordmotiv – und kommt im Dickicht der bretonischen Verhältnisse einem spektakulären Geheimnis auf die Spur …
Ein Kommissar von Maigret-Kaliber; ein Kriminalroman voller überraschender Wendungen, hochspannend, feinsinnig und klug. Durchzogen von hintergründigem Humor und dabei atmosphärisch so eindrücklich, dass man als Leser sofort selbst durch die engen Gassen des Dorfes flanieren, die Atlantikluft riechen und über die bretonischen Eigenarten schmunzeln möchte. Eine Krimisternstunde – nicht nur für Frankreichfans!

11.10.2017

Bretonisches Leuchten

Jean Luc Bannalec

Kiepenheuer & Witsch Verlag

 

Bretonische Ferien und ein perfides Verbrechen

 Zwischen den rosa Granitfelsen der Côte d‘Armor steht Commissaire Dupin vor einer unlösbaren Aufgabe: Es ist Hochsommer, und er soll Ferien machen. Am Strand liegen, die milde Süße des Lebens auskosten – zwei Wochen lang. Für Dupin eine unerträgliche Vorstellung. Zum Glück, muss man da fast sagen, verschwindet vor seinen Augen eine Frau. Und ein Verbrechen ungeahnten Ausmaßes erschüttert das malerische Örtchen Trégastel.

Während Claire die Ruhe zu genießen scheint, nutzt Dupin jede Gelegenheit, das Strandhandtuch zu verlassen. Das fabelhafte Abendessen auf der Terrasse und die Gerüchte über eine geklaute Heiligenstatue gehören zu den wenigen spannenden Momenten seiner Tage. Doch dann verschwindet eine Frau vor den Augen der Hotelgäste spurlos und es wird ein Anschlag auf eine Abgeordnete verübt, die im Clinch mit den Landwirten liegt. Wenig später erschüttert der Fund einer Leiche den Küstenort. Heimlich nimmt Dupin mithilfe der Dorfbewohner die Ermittlungen auf, schließlich dürfen Claire und seine Kollegen aus Concarneau nichts mitbekommen, sie haben ihm strengste Erholung verordnet.

11.10.2017

Solange du atmest

Joy Fielding

Goldmann Verlag

 

Als Psychotherapeutin und mit eigener verkorkster Familiengeschichte glaubt Robin, alle menschlichen Abgründe zu kennen. Doch dann erhält sie eines Tages während einer Sitzung einen Anruf, der sie völlig aus der Fassung bringt. Ihre Schwester Melanie, zu der sie jahrelang keinen Kontakt hatte, teilt ihr mit, dass jemand brutal auf ihren Vater, seine neue Frau Tara und deren zwölfjährige Tochter geschossen hat. Tara erliegt kurz darauf ihren Verletzungen. Obwohl Robin zweifelt, dass es das Richtige ist, sich den Geistern der Vergangenheit zu stellen, macht sie sich auf den Weg in ihren Heimatort. Ihr ist klar, dass es viele Menschen gibt, die einen Grund hätten, ihren Vater zu hassen – allen voran ihre eigene Familie. Aber was für ein Monster schießt auf eine Zwölfjährige?

23.08.2017

Corruption

Don Winslow

Droemer Verlag

 

Das neue, große Kriminal-Epos des amerikanischen Bestseller-Autors Don Winslow.
In den Straßenschluchten von New York lässt der internationale Star-Autor Don Winslow ein alptraumhaft realistisches Szenario von Drogen, Menschenhandel, Mord entstehen. Er zeichnet die todbringende Allianz von staatlichen Stellen und organisiertem Verbrechen: Sie sehen sich als Elitetruppe der Polizei, eine verschworene Einheit, ausgestattet mit weitreichenden technischen und rechtlichen Möglichkeiten. Gemeinsam sollen sie für Ruhe und Ordnung in ihrem Revier sorgen, dem nördlichen Manhattan. Und genau das tun sie. Hier gelten ihre Spielregeln, hier geschieht nichts ohne ihr Wissen. Doch die Truppe ist extremem Stress ebenso ausgesetzt wie extremen Risiken ... und extremen Verlockungen ...
Don Winslows neues Meisterwerk – erschütternd, brutal und unnachgiebig.

23.08.2017

Die gute Tochter

Karin Slauther

HarperCollins Verlag

 

"Lauf!", fleht ihre große Schwester Samantha. Mit vorgehaltener Waffe treiben zwei maskierte Männer Charlotte und sie an den Waldrand. "Lauf weg!" Und Charlie läuft. An diesem Tag. Und danach ihr ganzes Leben. Sie ist getrieben von den Erinnerungen an jene grauenvolle Attacke in ihrer Kindheit. Die blutigen Knochen ihrer erschossenen Mutter. Die Todesangst ihrer Schwester. Das Keuchen ihres Verfolgers.

Als Töchter eines berüchtigten Anwalts waren sie stets die Verstoßenen, die Gehetzten. 28 Jahre später ist Charlie selbst erfolgreiche Anwältin. Als sie Zeugin einer weiteren brutalen Bluttat wird, holt ihre Geschichte sie ganz ungeahnt ein.

 

"Die gute Tochter" ist ein Meisterwerk psychologischer Spannung. Nie ist es Karin Slaughter besser gelungen, ihren Figuren bis tief in die Seele zu schauen und jede Einzelne mit Schuld und Leid gleichermaßen zu belegen.

23.08.2017

KRIMI - LOKALKOLORIT

Millionen Kochen

Eva Rossmann

Folio Verlag

 

Wer träumt nicht davon, reich und berühmt zu sein? „Millionenkochen" soll es möglich machen.

Das Buch Wer gut kocht, bei den Zuschauern punktet und auch noch die Antwort auf ein paar knifflige Fragen weiß, kann mehr als drei Millionen Euro gewinnen!

Eines Tages wird eine der aussichtsreichsten Kandidatinnen von „Millionenkochen" ermordet. Kann es sein, dass die Moderatorin, eine Operndiva mit Stimmbandproblemen, die angeblich selbst gar nicht kochen kann, dahinter steckt? Oder geht ein arbeitsloser Exmanager bei seiner allerletzten Chance über Leichen? Oder: Muss der Gewinnspiel-Sender „Win-Sat" mit allen Mitteln verhindern, dass da so einiges über die erfolgreiche Show ans Tageslicht kommt?

Mira Valensky, Redakteurin beim „Magazin", ist wieder mit einem Fall konfrontiert. Und ihre Putzfrau und Freundin Vesna Krajner, die inzwischen ihr eigenes Unternehmen hat, ist nicht davor gefeit, ins Spiel um Image und Illusion mit hineingezogen zu werden ...

11.10.2017

Der Prinzessinnenmörder

Andreas Föhr

Knaur Taschenbuchverlag

 

Psychogramm aus Oberbayern.« Die Welt

Auf dem Heimweg von einer Zechtour macht Polizeiobermeister Kreuthner an einem kalten Januarmorgen einen grauenvollen Fund. Unter dem Eis des zugefrorenen Spitzingsees entdeckt er die Leiche einer 15-Jährigen. Sie wurde durch einen Stich mitten ins Herz getötet und trägt ein goldenes Brokatkleid. Als man im Mund des Opfers eine Plakette mit einer eingravierten Eins findet, ahnen der ewig grantelnde Polizeimeister Kreuthner und sein Chef, Kommissar Wallner, dass dies nur der Anfang einer grauenvollen Mordserie ist.
Ausgezeichnet mit dem Friedrich-Glauser-Preis für das beste Debüt!

11.10.2017

Schwarzwasser

Andreas Föhr

Knaur Verlag

 

Der Tegernsee als Krimi-Kulisse: Spiegel-Bestsellerautor Andreas Föhr mit dem 7. Kriminalfall für sein ungleiches Tegernseer Ermittler-Duo, Kommissar Clemens Wallner und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner, liebevoll "Leichen-Leo" genannt! Krimi-Fans und ganz besonders Bayern-Krimi-Fans dürfen sich wieder auf Hochspannung vom Feinsten, einen intelligenten Plot und Föhrs trockenen Humor freuen - auf eine Spurensuche jenseits der Komfortzone im idyllischen Oberbayern, denn Wallner und Kreuthner bekommen es mit einem Toten zu tun, der gar nicht gelebt hat.
Als Kommissar Wallner, Chef der Kripo Miesbach, die Nachricht erhält, man habe die Leiche eines alten Mannes gefunden, bleibt ihm beinahe das Herz stehen: Seit Stunden ist sein Großvater Manfred abgängig und auf dem Handy nicht zu erreichen ...
Am Tatort angekommen, stellt Wallner erleichtert fest, dass Manfred wohlauf ist – er und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner haben den Toten - Klaus Wartberg - entdeckt. Am Tatort findet sich auch eine verstörte junge Frau, die die Tatwaffe in der Hand hält. Hat sie Klaus Wartberg ermordet? Schon bald stellt sich heraus, dass der Ermordete gar nicht tot sein dürfte. Ihn hat es nämlich nie gegeben. Seine Papiere sind gut gemachte Fälschungen, der Lebenslauf ist frei erfunden, Freunde oder Familie gibt es nicht. Wer also war der Tote wirklich? Was verbindet ihn mit der jungen Frau? Und warum musste er eine andere Identität annehmen?
Andreas Föhr und sein Tegernseer Ermittler-Duo Wallner&Kreuthner in Bestform!

11.10.2017

Himmelhorn

Klluftingers neuer Fall

Klüpfel Kobr

Droemer Verlag

 

Der neunte Fall der Bestseller-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr führt den Kult-Kommissar Kluftinger in die Allgäuer Alpen, genauer gesagt auf das Himmelhorn, einen der gefährlichsten Berge des Allgäus. Natürlich liebt Klufti die Berge – wenn sie kässpatzenförmig auf seinem Teller aufragen. Doch der neueste Streich von Gesundheitsfetischist Langhammer befördert den Kommissar samt E-Bike tief in die Allgäuer Alpen, wo die beiden prompt auf drei Leichen stoßen: ein bekannter Dokumentarfilmer und zwei einheimische Bergführer, die einen Film über die Erstbesteigung des Himmelhorns drehen wollten. Wie es scheint, waren sie dem als äußerst gefährlich geltenden Gipfel nicht gewachsen. Die Ermittlungen im Umfeld der Toten führt Klufti in sehr abgelegene Alpentäler und zu deren starrköpfigen Bewohnern, die noch wortkarger sind als er.

11.10.2017

ERZÄHLUNG

Der Tag an dem mein großvater ein Held war

Paulus Hochgatterer

Hanser Verlag

 

Paulus Hochgatterer ist zurück! Mit einer berührenden Geschichte über Angst, Sehnsucht und Alltag im Krieg

Im Oktober 1944 taucht auf einem Bauernhof in Niederösterreich ein ungefähr dreizehnjähriges Mädchen auf, verstört und offenbar ohne Erinnerung. Nelli wird aufgenommen und wächst in die Familie hinein. Einige Monate später kommt eines Nachts ein junger Russe auf den Hof. Er hat nichts bei sich außer einer Leinwandrolle, die er hütet wie seinen Augapfel. Zwischen ihm und dem Mädchen entspinnt sich eine zarte Beziehung, die durch das Eintreffen einer Gruppe von Wehrmachtssoldaten jäh unterbrochen wird. Glanzvoll und fulminant erzählt Paulus Hochgatterer die Geschichte eines verschollenen Gemäldes – und von einem einfachen Mann, der zum Helden wird.

11.10.2017

REGIONALES

Die Steyr

Landschaft & Menschen am Fluss

Sandra Ebner, Willibald Girkinger, Franz Sieghartsleitner

Carto Verlag

 

„Ihr Wasser ist das schönste, welches ich je gesehen, immer grün, gleicht es flüssig gewordenen Alpenwiesen.“ Julius von der Traun

Experten, Kenner und Künstler der Region zeichnen ein Porträt einer einzigartigen Flusslandschaft

Die Steyr und ihre Nebenflüsse von der Quelle bis zur Mündung

 

 

11.10.2017

Brunnbach

Gerhard Weissensteiner

Verlag Bibliothek der Provinz

 

Brunnbach in alten und neuen Ansichten mit Anekdoten und Erzählungen aus vergangener Zeit. Gerhard Weissensteiner

Wechselzone - Powerman Austria

Neubauer_Neubauer

Verlag Bibliothek der Provinz

 

 

Er ist der größte Duathlon Österreichs und für internationale und nationale Topathlet/innen genauso von Interesse wie für Amateur/innen. Die Rede ist vom „Powerman Austria“ in den oberösterreichischen Voralpen mit den Austragungsorten Weyer, Großraming, Gaflenz und Maria Neustift. Hunderte ehrenamtliche Helfer/innen lassen diese Veranstaltung jedes Jahr wieder zu einem außergewöhnlichen Sportereignis werden. Zahlreiche Fotograf/innen haben das langjährige Bewerbsgeschehen dokumentiert.

Konrad Neubauer liefert in seinen fotografischen Statements nicht nur vertraute, sondern auch ungewohnte Positionen und Perspektiven. Interviewbeiträge vieler sportlich und organisatorisch Mitwirkender, von Maria Barbara Neubauer moderiert, zeugen von deren Selbstverständnis, das von Kooperation und Solidarität geprägt ist.

23.08.2017

BIOGRAFIE, SCHICKSALE, REISEBERICHTE

Ich war mein grösster Feind

Adele Neuhauser

Brandstätter Verlag

 

Adele Neuhauser ist ein Kind zweier Welten. Als ihr griechischer Vater und ihre österreichische Mutter sich trennen, beschließt die erst 9-jährige Adele beim Vater zu leben – eine Entscheidung, die Gefühle von Schuld und Zerrissenheit auslöst. Sie wird sich und ihrer Umwelt sechs Selbstmordversuche antun. Aber sie übersteht diese schwere Zeit und geht weiter.

Den forschen Gang lernt Adele von ihren Großeltern, beide Künstler. Bald setzt sie ihn als Schauspielerin auf der Bühne ein. Er wird ihr Markenzeichen, genau wie ihre ungewöhnliche dunkle Stimme. Seit sie im Wiener „Tatort“ einem Millionenpublikum die verletzliche und verletzte Figur der Bibi Fellner in die Herzen spielt, liebt man diese sympathisch-unkonventionelle Frau im gesamten deutschsprachigen Raum. Adele Neuhausers Leben ist eine Geschichte voller Glück, Neugier und Mut, aber auch voll schwerer Entscheidungen und Zeiten der Trauer. Mit großer Offenheit schaut sie zurück – und mit unbändiger Lust auf Neuanfänge blickt sie nach vorne: Eine Haltung, die uns allen Mut machen kann.

11.10.2017

Die wahre Geschichte der Geisha

Mineko Iwasaki

Ullstein Buchverlag

 

Mineko Iwasaki war mehr als ein Jahrzehnt Japans berühmteste Geisha. In ihrer Autobiographie enthüllt sie nun als erste Geisha die wahren Geheimnisse ihres Standes. Der ergreifende Bericht einer Frau, die nie eine Kindheit hatte.

 

 

11.10.2017

HISTORISCHES

1890 - Die letzte Festung

Stefan Rothbart

26Twentysix Verlag

 

Steiermark 1809. Es herrscht Krieg zwischen Napoleon und Österreich. Als feindliche Truppen in das Land einfallen, wird die alte Festungsstadt Grätz zur letzten Bastion. Es kommt zur Belagerung und der sturköpfige Major Hackher soll das größte Bollwerk der Habsburger gegen den übermächtigen Feind um jeden Preis halten. Ein aussichtsloses Unterfangen, bei dem er nicht nur das Schicksal seiner Männer, sondern das einer ganzen Stadt aufs Spiel setzt.

 

11.10.2017

ABENTEUER, REISEN

The Travel Episodes -

Geschichten von Fernweh und Freiheit

Johannes Klaus

Piper Verlag

 

Per Anhalter durch Pakistan oder nackt im marokkanischen Hamam, zu zweit im Truck durch Asien oder frisch getrennt auf einer Odyssee in der philippinischen Inselwelt, in einer Nussschale über den Atlantik schippern oder auf Expeditionsfahrt in die Antarktis das Glück suchen: Die Autoren von THE TRAVEL EPISODES sind dort unterwegs, wo für andere das Reisen oft schon zu Ende ist. Sie erzählen von ihren Abenteuern und Ängsten, der Liebe und der einen oder anderen wundersamen Erkenntnis.

 

Die besten Reportagen für alle, die ihr Fernweh immer wieder stillen müssen, für die Reisen und Leben eins sind.

23.08.2017

The Travel Episodes -

Geschichten von Abenteurern und Glücksritter

Johannes Klaus

Piper Verlag

 

Vom Abenteuer fasziniert, von der Lust aufzubrechen getrieben, vom Glück unterwegs zu sein geflutet: Die Autoren der TRAVEL EPISODES leben, um zu reisen. Und sie erzählen uns davon – von abwegigen Landpartien, gewagten Unterfangen und der inneren Stimme, die sie immer wieder an besondere Orte führt: auf die Straßen Kabuls und Teherans, auf die Berge Norwegens, hinein in afrikanische Nächte oder die einsamen Weiten Alaskas. Aber auch davon, dass das Neue und Fremde nicht nur am anderen Ende der Welt zu finden ist, sondern überall dort, wo ein Mensch mit offenen Augen und wachem Geist die Welt und ihre Wunder erlebt.

23.08.2017

RATGEBER

Natürlich leben ohne Chemie

mit Wildkräutern und Hausverstand

Karoline Postlmayr

Ennsthaler Verlag

 

Nach zwei Heilkräuter-Büchern, die zu Erfolgstiteln wurden, stellt Karoline Postlmayr in ihrem dritten Buch die gesunde, natürliche Lebensweise in den Mittelpunkt. In rund zwanzig Kapiteln beschäftigt sie sich mit allerlei Krankheiten und Beschwerden und wie man auf sanfte, natürliche Weise dagegen ankommt bzw. vorbeugt. Dabei vertraut sie der Natur und Heilkraft heimischer Pflanzen mehr als der Pharmaindustrie. Heilkräuter, die gute alte Wärmeflasche und Bewegung helfen oft besser und schneller als chemische Keulen, sei es bei Wechselbeschwerden, hohen Blutwerten oder Schlafproblemen.
Viele gute Tipps und Heilanwendungen hat die Autorin auch parat in Sachen Erschöpfung, Sodbrennen, Gelenkschmerzen, Sonnenschutz, Allergie, Zuckerkonsum, geistige Fitness sowie Baby- und Männergesundheit. Ein kurzweiliger, praxisbezogener Ratgeber für Leute, die gesund und naturverbunden leben wollen.

11.10.2017

KINDERBÜCHER, BILDERBÜCHER

Unsere Bilderbuchkiste ist prall gefüllt mit vielen tollen, neuen Kartonbilderbüchern für die ganz Kleinen und mit großartig illustrierten Bilderbüchern über Ponys, Prinzessesinen, Ritter und Tiergeschichten zum Vorlesen und Entdecken für die Größeren unter Euch ;-)

Gute Nacht, Bummelbär

Henrike Lippa, Illustrationen Julia Gerigk

Oetinger Verlag

 

Alle Tiere gehen schlafen. Oder? Moment mal: Da schlendert doch noch einer durch den Wald! Wenn der Bummelbär dabei wenigstens leise sein könnte. Doch er stößt sich die Tatze, plumpst von einem Hügel und brummt vor Schreck, als ihm ein Tannenzapfen auf den Kopf fällt. So weckt er alle anderen Tiere auf. Erst als die Sonne wieder aufgeht, schläft der Bummelbär müde ein, während die anderen den Tag begrüßen.

Ein kleiner Tollpatsch auf Nachtwanderung. Gute Nacht, Bummelbär ist eine Geschichte mit viel Humor und Charme von Henrika Lippa.

10.08.2017

FILMTIPPS

Ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof der indischen Kleinstadt, in der sein Bruder ihn für einige Stunden zurückgelassen hat, sucht er nach Münzen und Essensresten. Vor Erschöpfung schläft er schließlich in einem haltenden Zug ein und findet sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt irrt er wochenlang durch die gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet, wo er von Sue (Nicole Kidman) und John Brierley (David Wenham) adoptiert wird, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Viele Jahre später lebt Saroo in Melbourne, ist beruflich erfolgreich und wohnt mit seiner Freundin Lucy (Rooney Mara) zusammen. Er könnte rundum glücklich sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht für Nacht fährt er mit Google Earth auf seinem Laptop das Zugnetz Indiens ab, zoomt auf hunderte von Bahnhöfen und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Familie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung

Maria Montessori

 

Obwohl heutzutage fast ausschließlich Frauen den Beruf des Erziehers ausüben, sind diese in den Lehren der Pädagogik sehr selten vertreten. Die Geschichte zeigt nur eine außergewöhnliche Frau, die Kindern eine Stimme verlieh und somit den Grundstein für modernes Lernen legte: Maria Montessori. Als eine der ersten Medizinstudentinnen Italiens, die sich auf das Fachgebiet Kinderheilkunde spezialisierte, kämpfte sie unermüdlich ihr ganzes Leben gegen gesellschaftliche Widerstände an, um benachteiligten Kindern zu helfen und ihnen eine Perspektive für ein besseres Leben zu bieten. Mit ihrer Gründung eines Kinderhauses in einem Armenviertel konnte die berühmte Pädagogin vielen Kindern helfen und hat somit die Grundlage der heutzutage geradezu boomenden Montessori Kinderhäuser und Schulen geschaffen. Doch ihr persönliches Glück, die Liebe zu Giuseppe Montesano und die Erziehung ihres eigenen Kindes blieben ihr verwehrt. Der Film erzählt die ergreifende Geschichte einer starken Frau, die unbestritten zu den besonderen Menschen gehört, die etwas Neues schufen und damit die Welt veränderten.

Malala

 

MALALA - Ihr Recht auf Bildung ist das mitreißende und bewegende Portrait der jüngsten Friedensnobelpreisträgerin aller Zeiten, Malala Yousafzai, die in ihrer Heimat Pakistan von den Taliban auf die Todesliste gesetzt wurde. Malala war auf dem Weg nach Hause im Swat Tal, als sie in ihrem Schulbus von einem Schuss in den Kopf schwer verletzt wurde. Die damals 15Jährige geriet zusammen mit ihrem Vater in den Fokus der Taliban, weil sie sich für das Recht auf Bildung von Mädchen einsetzen. Das Attentat entfachte einen weltweiten Aufschrei der Empörung. Sie wurde in eine Klinik in England ausgeflogen und hat auf wundersame Weise überlebt. Heute ist sie als Mitgründerin des The Malala Fund eine global agierende Aktivistin für das Recht von Mädchen auf Bildung.

Ella und der Superstar

 

Pekka hat keine Lust das Einmaleins zu lernen. Er träumt davon ein Rockstar zu werden, denn dann hat er einen Manager der alle Probleme für ihn löst. Der Lehrer stellt Pekka und Klasse vor ein Ultimatum. Am 31. Mai kommt der Mathe-Test. Ella und ihre Freunde entscheiden sich Pekka zu helfen ein Superstar zu werden. Aber das Musikgeschäft hat seine eigenen Regel.

Rico, Oskar und das Herzgebreche

 

Rico und Oskar, die kleinen großen Helden, sind wieder da, und ein neues spannendes Abenteuer erwartet die beiden unzertrennlichen Freunde. Eigentlich gehört Oskar praktisch schon zur Familie, also zu Rico und seiner Mutter Tanja Doretti in die Dieffe 93. Aber dieses Mal trägt Oskar keinen Helm mehr. Er hat sich eine Sonnenbrille besorgt, denn schließlich sind die beiden bei ihrem neuen Fall inkognito unterwegs. Beim wöchentlichen Bingo, das Ellie Wandbek veranstaltet, stellen sie fest, dass bei der Vergabe der Gewinne geschummelt wird. Handtaschen, Boris und die Mausefalle und jede Menge Herzgebreche. Rico und Oskar müssen sich nicht nur kriminalistischen Herausforderungen stellen, denn die Kessler-Zwillinge sorgen durch ihre Schwärmerei für weitere Verwirrung bei den Jungs. Mann, Mann, Mann. Aber wie Rico so schön erklärt: Sellawie.

SPIELE - Neuzugänge Spiele findest du unter der Rubrik "Spiele-Tipps"

Die gesamte Medienliste steht unter "UNSER SORTIMENT" als Download zur Verfügung!