Buchtipp für junge Forscher*innen

Bei der Kinderuni on Tour in Losenstein erfuhren die jungen Student*innen viel Wissenswertes über das Leben in der Steinzeit. Es wurde Getreide im Mörser gemahlen, ein Steinzeitbohrer gebaut und eifrig ausprobiert, mit Steinzeitinstrumenten musiziert und wundervoller Schmuck aus Naturmaterialien fabriziert.

Wer dieses Wissen noch vertiefen will, dem sei das Buch „So haben wir gelebt“ empfohlen:

„Wie haben Römer, Sumerer und andere Menschen vor Tausenden von Jahren gelebt und ihren Alltag gemeistert? Das liebevoll illustrierte Sachbilderbuch stellt neun Kulturen von der Steinzeit bis zu den Wikingern vor und erzählt faktenreich, was wir heute über ihre Wohnräume, Essgewohnheiten und ihre liebsten Freizeitbeschäftigungen wissen. Besonders ist, dass je ein Kind durch seine Zeitepoche führt. Das kleine Mädchen Mat nimmt Leser*innen mit in ihre Steinzeithöhle und erklärt, was es mit den geheimnisvollen Felsmalereien auf sich hat. Und mit Selene reisen Kinder nach Ägypten und erfahren, welche Schätze von dort aus in die ganze Welt verkauft wurden.“

Zurück